Home / Windows 10 vs. Windows 11

Home / Windows 10 vs. Windows 11

Windows 10 vs. Windows 11

OLP Volumenlizenzen

Microsoft Windows ist ein Betriebssystem, das die Grundfunktionen eines Computers unterstützt. Die neueste Version ist Windows 11. Manchmal kann es schwierig sein, zu entscheiden, welche Version die beste ist. Ist die neueste Version immer die beste Wahl? Dieser Blog vergleicht die neueste Version von Windows (Windows 11) mit seinem Vorgänger (Windows 10).

Windows 10 läuft mit TPM 1.2 oder höher. Ältere Versionen sind damit nicht kompatibel. Windows 11 hingegen läuft mit TPM 2.0 und alle älteren Versionen sind damit nicht kompatibel. Windows 10 läuft auf Intel Core i-Series Prozessoren der 4. Generation oder höher. Ältere Versionen sind damit nicht kompatibel. Windows 11 läuft auf Intel Core i-Series Prozessoren der 8. Generation, AMD Zen+ Serie oder höher. Ältere Versionen sind damit nicht mehr kompatibel.

Windows 10 vs. Windows 11: Leistung

Standardmäßig führt Windows 11 weit weniger Anwendungen im Hintergrund aus als Windows 10. Windows 11 verfügt über einen neuen Algorithmus zur Ressourcenzuweisung, der es dem System ermöglicht, Anwendungen im Vordergrund besser zu priorisieren. Dank dieser Verbesserungen kann Windows 11 problemlos höhere Bildwiederholraten und einen geringeren Akkuverbrauch bieten.


Windows 11 verwendet außerdem DirectStorage. Dadurch wird sichergestellt, dass die Daten direkt in der GPU dekomprimiert werden. Dies führt zu langsameren Ladezeiten, höheren Bildraten und geringerem Akkuverbrauch. Windows 10 verfügt nicht über DirectStorage.

Windows 10 vs. Windows 11: Speicherplatz und RAM-Nutzung

Windows 10 funktioniert nur auf Geräten mit mindestens 2 GB RAM und 32 GB Speicherplatz. Jedes Gerät, das weniger bietet, ist für Windows 10 nicht ausreichend. Windows 11 ist natürlich neuer und daher für neuere Geräte geeignet. Windows 11 funktioniert auf Geräten mit mindestens 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz.

Windows 10 vs. Windows 11: Kosten

Klicken Sie unten, um ein unverbindliches Angebot anzufordern.

Windows 10 vs. Windows 11: Neue Funktionen und Änderungen

Beide Versionen enthalten Multitasking-Funktionen wie im Android-Betriebssystem und berührungsbasierte Funktionen. Windows 11 hat auch eine neue Snap-Layout-Funktion, mit der Sie mehrere Apps in unterschiedlichen Größen auf dem Bildschirm anzeigen können.


Windows 11 konzentriert sich mehr auf Mac OS- und Linux-Desktop-Funktionen, während sich Windows 10 auf Android-Funktionen konzentriert. Mit Windows 11 wurde die Ästhetik des Desktops und der Oberfläche entsprechend angepasst. Es wurden auch neue Funktionen hinzugefügt, wie z. B. eine interaktive Benutzeroberfläche.


Auch die Taskleiste ist in Windows 11 anders gestaltet, was die Verwendung von Touch-basierten Geräten erleichtert. Außerdem wurden Widgets hinzugefügt, mit denen sich der Desktop an die eigenen Bedürfnisse anpassen lässt.


Mit Windows 11 wird Microsoft Teams automatisch installiert. Microsoft Teams ist extrem einfach zu bedienen. In der Taskleiste gibt es die Möglichkeit schnell Nachrichten, Ton- oder Videoaufnahmen an Freunde und Kontakte zu verschicken.

Windows 10 vs. Windows 11: Hauptunterschiede

Design


Windows 11 hat daher das Design in mehreren Bereichen, wie der Taskleiste und dem Desktop, geändert. Windows 10 konzentriert sich mehr auf Android-Funktionen, während Windows 11 sich mehr auf Mac OS- und Linux-Desktop-Funktionen konzentriert.

Funktionen und Anwendungen


Mit Windows 11 wurden neue Funktionen und Anwendungen hinzugefügt, während einige entfernt wurden. Microsoft Teams wird standardmäßig mit Windows 11 installiert, nicht mit Windows 10. Windows 11 enthält auch zusätzliche Funktionen, die damit zusammenhängen. Microsoft Teams ist der Ersatz für Skype, das in Windows 11 nicht Standard ist. Es kann separat installiert werden.
Was ebenfalls nicht mehr in Windows 11 enthalten ist, ist Timeline. Timeline sorgt dafür, dass Anwendungen und Dokumente in chronologischer Reihenfolge angeordnet werden. Diese Funktion wurde jedoch kaum genutzt und wurde daher entfernt. Cortana ist nicht mehr standardmäßig enthalten.

Geräteanforderungen


Windows 11 funktioniert nur mit TPM 2.0 und Windows 10 ab TMP 1.2 und höher. Windows 11 funktioniert nur auf Geräten mit Intel Core i-Series Prozessoren der 8. Generation, AMD Zen+ Serie oder höher. Windows 10 läuft auf Geräten mit Intel Core i-Series Prozessoren der 4. Generation oder höher.

Unterstützung

Windows 10 wird bis 2025 unterstützt, Windows 11 wird länger unterstützt. Das Datum, bis zu dem Windows 11 unterstützt wird, wird bekannt gegeben, wenn eine neue Version von Windows veröffentlicht wird.

Windows 10 vs 11

Windows 10 vs. Windows 11: Was ist besser?

Welche Version die beste ist, hängt von der jeweiligen Situation ab. Wenn Sie das Neueste vom Neuesten wollen und die Wahrscheinlichkeit von Problemen minimieren wollen, dann ist natürlich die neueste Version zu empfehlen. Wenn Sie die Software z. B. auf einem bestimmten Computertyp einsetzen möchten, kommt es auch auf den Prozessor an, den Sie benötigen. Beide Versionen funktionieren hervorragend, aber im Allgemeinen ist Windows 11 etwas besser und einfacher zu bedienen als Windows 10.

Lesen Sie hier alles, was Sie über Windows 10 IoT Enterprise LTSC 2021 löschen müssen

Fordern Sie hier ein Angebot an!

Haben Sie Fragen? Melden Sie sich!

Für weitere Informationen darüber, welche Microsoft-Software und welche Lizenzen für Sie am besten geeignet sind, kontaktieren Sie uns. Wir sind montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr für Sie da.