Home / SQL Server vs MySQL

Home / SQL Server vs MySQL

SQL Server vs MySQL

volumenlizenzen

Microsoft SQL Server und MySQL sind beliebte Datenbanksysteme für Unternehmen. MySQL ist ein relationales Open-Source-Datenbankverwaltungssystem (RDBMS). SQL Server ist ein von Microsoft entwickeltes RDBMS-System. Unternehmen haben die Möglichkeit, zwischen mehreren SQL Server-Editionen zu wählen, um spezifische Anforderungen und Budgets zu erfüllen. Um eine gute Wahl zwischen MySQL und SQL Server zu treffen, müssen Sie sich die Unterschiede genau ansehen. In diesem Blog werden die Unterschiede zwischen den beiden Systemen erläutert.

SQL Server vs MySQL: Ähnlichkeiten

Da es sich bei beiden Systemen um relationale Datenbanken handelt, gibt es einige Gemeinsamkeiten. Die meisten Entwickler spezialisieren sich jedoch nur auf eines der Systeme, was vor allem an der unterschiedlichen Architektur liegt. Nachfolgend besprechen wir die wichtigsten Vereinbarungen.

Tabellen

Beide Plattformen verwenden das standardmäßige relationale Datenbankmodell zum Verwalten von Daten in Spalten und Zeilen.

Gute Qualität

Die Datenbank ist die Basis Ihrer Anwendungen und sorgt dafür, dass Daten schnellstmöglich gespeichert und versendet werden. Sowohl SQL Server als auch MySQL bieten hohe Geschwindigkeit.

Beliebt bei Webanwendungen

Neben Oracle sind SQL Server und MySQL die am häufigsten verwendeten Datenbanken für die Nutzung von Webanwendungen. Wenn Sie sich für das Hosting anmelden, haben Sie normalerweise die Wahl zwischen SQL Server und MySQL.

Skalierbarkeit

Beide Plattformen können mit Ihrem Unternehmen wachsen, wenn Ihr Unternehmen expandiert. Beide eignen sich sowohl für kleine, als auch für große Projekte.

Drivers

Mit Verbindungsprogrammen für fast jede gängige Sprache, die überall online verfügbar sind, können Sie ohne komplizierte Programmierung problemlos eine Verbindung zu MySQL und SQL Server herstellen.

SQL Server wurde 1989 eingeführt, während MySQL 1995 als Open-Source-Projekt eingeführt wurde. Da sie beide schon so lange in Betrieb sind, haben sie beide eine starke Position auf dem Markt.

SQL Server vs MySQL: Unterschiede

Obwohl es viele Ähnlichkeiten zwischen den beiden Plattformen gibt, funktionieren sie sehr unterschiedlich. Dies liegt vor allem an der zugrunde liegenden Architektur, wodurch die Unterschiede für den durchschnittlichen Nutzer unbemerkt bleiben. Es ist jedoch wichtig, diese Unterschiede zu verstehen, da sie eine wichtige Rolle in Ihrem Entscheidungsprozess spielen.

Native Kompatibilität

SQL Server wurde ursprünglich nur für das Windows-Betriebssystem entwickelt. Mittlerweile ist es aber auch für Mac OS X und Linux verfügbar. Dies bietet Unternehmen die Möglichkeit, das Datenbanksystem auf drei separaten Plattformen auszuführen. Trotzdem fehlen Benutzern immer noch einige Funktionen, wenn sie SQL Server unter Mac OS X oder Linux verwenden.
MySQL läuft auf mehreren Betriebssystemen wie Windows, Mac OS X und Linux einwandfrei.

Support

Beide Systeme unterstützen mehrere Programmiersprachen wie Java, PHP, Python, Ruby, C++, Delphi und Visual Basic. Während Sie beide Datenbanksysteme für Linux- und Windows-Projekte verwenden können, arbeitet MySQL nativ mit PHP und SQL Server wird hauptsächlich mit .NET verwendet. Die Integration ist einfach, wenn Sie MySQL für PHP und SQL Server für Windows-Projekte verwenden.

Kosten

Sowohl MySQL als auch SQL Server haben kostenlose Varianten, und beide sind je nach Ihren Anforderungen in unterschiedlichen Preisklassen erhältlich. Es hängt ganz davon ab, was Ihr Unternehmen braucht und deshalb ist ein Vergleich für jeden anders.

LINQ

Mit SQL Server können Sie Ihr Entity-Framework in .NET einrichten, damit Sie mit LINQ-Abfragen beginnen können. Bei MySQL müssen Sie Tools von Drittanbietern herunterladen, wenn Sie .NET verwenden möchten.

IDE Tools

Sowohl SQL Server als auch MySQL verfügen über IDE-Tools, aber Sie müssen das richtige Tool mit dem richtigen Server abgleichen. SQL Server verwendet Management Studio, während MySQL Enterprise Manager verwendet. Diese Tools stellen eine Verbindung zum Server her und verwalten Konfigurationen für Architektur, Sicherheit und Tabellendesign.

Binärsätze

SQL Server und MySQL sind als binäre Sammlungen konzipiert. MySQL ermöglicht es Entwicklern, Binärdateien zu verwenden, um Datenbankdateien zu manipulieren. SQL Server lässt keinem Prozess zu, Binärdateien oder Datenbankdateien zu bearbeiten oder zu öffnen. Dazu müssen Sie eine Instanz ausführen. Dadurch wird sichergestellt, dass Hacker keine Möglichkeit haben, auf Daten zuzugreifen oder diese zu manipulieren. Dies macht SQL Server sicherer als MySQL.

Backup

Wenn Sie MySQL verwenden, müssen Sie Daten sichern, indem Sie sie als SQL-Anweisungen extrahieren. Das System bietet ein Tool zum Sperren der Datenbank, während Daten gesichert werden. Dies verringert das Risiko einer Datenbeschädigung beim Wechsel zwischen MySQL-Versionen. Der Nachteil dabei ist, dass die Datenwiederherstellung viel Zeit in Anspruch nimmt. SQL Server blockiert die Daten beim Sichern von Daten nicht, was Benutzern das Sichern großer Datenmengen erleichtert.

Option zum Stoppen der Ausführung von querys

Mit MySQL ist es nicht möglich, eine gestartete query abzubrechen. Dies ist erst möglich, wenn Sie den gesamten Vorgang abgeschlossen haben. SQL Server-Benutzer können eine Datenbank query stoppen, während sie ausgeführt wird, ohne den gesamten Prozess zu beenden. Darüber hinaus verwendet SQL Server ein Transaktionsmodul, um einen konsistenten Zustand aufrechtzuerhalten, was SQL Server einen erheblichen Vorteil verschafft.

 

Lesen Sie hier mehr über die SQL Server-Lizenzierung.

Kaufen Sie günstige Microsoft SQL Server-Lizenzen

Suchen Sie eine günstige Microsoft SQL Server-Lizenz? Softtrader ist ein Spezialist für gebrauchte Microsoft-Lizenzen, mit denen Sie bis zu 70% des neuen Preises sparen. Softtrader bietet Microsoft SQL Server 2014, 2016, 2017 und 2019 an. Interessiert an Informationen über Preise? Fordern Sie jetzt ein Angebot an.

Haben Sie Fragen? Melden Sie sich!

Für weitere Informationen darüber, welche Microsoft-Software und welche Lizenzen für Sie am besten geeignet sind, kontaktieren Sie uns. Wir sind montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr für Sie da.