Home / SSIS: Alles, was Sie wissen müssen

Home / SSIS: Alles, was Sie wissen müssen

SSIS: Alles, was Sie wissen müssen

SQL Server Express

SISS steht für SQL Server Integration Services. Microsoft SISS ist ein Teil der Microsoft SQL Server-Datenbank-Software, die eine einfache und schnelle Datenmigration ermöglicht. Es handelt sich um ein reibungsloses und praktisches Data-Warehousing-Tool. SSIS kann u.a. zum Aggregieren, Extrahieren, Laden, Umwandeln, Bereinigen und Zusammenführen von Daten verwendet werden.
Das Extrahieren von Daten kann aus vielen verschiedenen Quellen erfolgen, z. B. aus SQL Server-Datenbanken, Excel-Dateien, Oracle-Datenbanken, DB2-Datenbanken, Visual Studio usw.

SSIS: Architektur

Die Architektur von SSIS besteht aus vier verschiedenen Teilen, nämlich:

  1. Objektmodell
  2. Dauer
  3. Datenfluss
  4. Wartung

Objektmodell

Dies ist die übergeordnete Struktur der „Integration Services“. SSIS ist die neueste Version davon. Das Objektmodell wurde umgeschrieben und es wurden verschiedene APIs (Application Programming Interface) eingesetzt.

Dauer

Diese Engine-Komponente verwaltet Transaktionen und Paket-Workflows. Es ist möglich, Komponenten wie Container, Aufgaben und Ereignisse auszuführen.

Datenstrom

Diese Engine liest und verwaltet die Bewegung und Umwandlung von Daten. Programmierer können diese Engine programmieren, um die Konfiguration von Komponenten zu automatisieren. Kundenspezifische Komponenten können auch hergestellt werden.

Wartung

Pakete werden im SSIS-Paketspeicher gespeichert und überwacht. Für die Funktionalität von SSIS ist keine Wartung erforderlich, aber es ist notwendig, Pakete aufzulisten und zu prüfen.

SSIS-Pakete

Ein SSIS-Paket ist ein Integration Service-Projekt, das zur Ausführung einer Aufgabe verwendet werden kann. Dabei handelt es sich um Aufgaben wie das Laden von Daten, das Verschieben von Daten oder das Sichern einer Datenbank. SSIS-Pakete lassen sich leicht planen. Die Aufgaben können regelmäßig, aber bei Bedarf auch einmalig ausgeführt werden.
Die wichtigsten Teile der SSIS-Pakete sind der Kontrollfluss und der Datenfluss. Der Kontrollfluss konfiguriert alle Aufgaben. Dies gibt Aufschluss darüber, welche Aufgaben mit Prioritätseinschränkungen verknüpft sind. Wenn Aufgaben nicht verknüpft sind, werden sie bei der Ausführung des Pakets parallel ausgeführt. Der Datenfluss befindet sich im SSIS-Kontrollfluss.

ETL-Tools: Ist SSIS ein gutes Tool?

ETL steht für Extrahieren, Transformieren und Laden. Dies sind die drei Schritte der Datenintegration. SISS kann Daten gut extrahieren, transformieren und laden, was SSIS zu einem guten ETL-Tool macht. SISS verfügt auch über grafische Tools und Assistenten für Workflow-Funktionen wie das Versenden von Mails, FTP-Operationen, Datenquellen und -ziele.

SSIS: Visual Studio

SSIS Projects wird als Erweiterung von Visual Studio installiert. Es ist für VS 2008, VS 2010, VS 2012, VS 2015, VS 2017 und VS 2019 verfügbar. Die Bezeichnung variiert je nach Version. Bei VS 2008 heißt SSIS „Business Intelligence Development Studio“. Bei VS 2010 ist es SQL Server Data Tools. Bei 2012 heißt es SSDT-BI oder SQL Server Data Tools – Business Intelligence. Bei VS 2015 und VS 2017 ist es SSDT. Seit VS 2019 heißt es daher SSIS. SSIS ist noch nicht für Visual Studio 2022 verfügbar. Microsoft plant, SISS auch für Visual Studio verfügbar zu machen, aber das konkrete Datum dafür ist noch unbekannt.

Fordern Sie hier ein Angebot an!

Haben Sie Fragen? Melden Sie sich!

Für weitere Informationen darüber, welche Microsoft-Software und welche Lizenzen für Sie am besten geeignet sind, kontaktieren Sie uns. Wir sind montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr für Sie da.